Home  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum

Qualität

Was verstehen wir unter »guter Qualität« bei Bio-Kartoffeln?

  • Guten Geschmack
  • Appetitliches Aussehen
  • Keine äußeren und inneren Mängel
  • Hohe Glaubwürdigkeit des Bio-Anbaus
  • Rückverfolgbarkeit von der Kartoffeltüte zum Kartoffelacker

Um diese Qualitätsaspekte sicher zu erfüllen, betreibt Ökokontor ein umfassendes Qualitätsmangement, das bei der Pflanzkartoffel beginnt.

 

Qualitätskreis

 

So unterstützen wir unsere Landwirte bei der Beschaffung von geeignetem Pflanzgut, denn dieses ist die Voraussetzung für einen gesunden Kartoffelbestand. Gemeinsam mit Beratern und Forschungseinrichtungen suchen wir nach Lösungen für im ökologischen Anbau immer wieder auftretende Probleme wie Krautfäule, Rhizoctonia, Dry core oder Drahtwurmbefall. Beispiele dafür sind das Argus-Prognosemodell für die Überwachung der Krautfäule oder der an der Universität Kassel durchgeführte Rhizoctonia-Versuch.

 

Zusammen für mehr Nachhaltigkeit

Bereits seit einigen Jahren arbeitet Ökokontor mit seinen Landwirten gezielt an der Umsetzung nachhaltiger Anbaumaßnahmen im ökologischen Kartoffelanbau. In diesem Zusammenhang haben wir im Bereich Düngung, Kupferminimierung und Nitrat-Obergrenzen freiwillige Selbstbeschränkungen vereinbart, die noch über die strengen Richtlinien der Bio-Verbände wie Bioland, Demeter oder Naturland hinausgehen.

  • Unsere Aktivitäten zur nachhaltigen Düngung mehr
  • Mehr zur Kupferminimierung mehr
  • Maßnahmen zur Verringerung des Nitratgehaltes mehr

Zusammen mit unseren Landwirten verfolgen wir ein Ziel: gute Qualitäten und zufriedene Kunden.

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Druckversion  |  Seitenanfang

Bioland Vertragspartner
Wir sind Bioland
Vertragspartner