Home  |  Kontakt  |  Sitemap  |  Impressum

Unsere Aktivitäten zur Weiterentwicklung des Bio-Anbaus

« Zurück

 

Nitrat

 

Aufgrund der hohen Verbrauchersensibilität bezüglich erhöhter Nitratwerte bei Gemüse gilt ab Herbst 2010 eine Höchstgrenze von 200 ppm/kg Nitrat. Bei Überschreitung des Grenzwertes führt dies nicht zum Verwerfen der Partie, sondern Ökokontor wird sich um eine geeignete Vermarktungsalternative kümmern.

Um unnötige Kosten und Ärger zur vermeiden, ist es notwendig, dass die Landwirte selbst Nitrat messen oder messen lassen, bevor die Kartoffeln den Betrieb verlassen. Hierzu besteht einerseits die Möglichkeit, das Messgerät Nitracheck über eine Sammelbestellung bei Ökokontor zu bestellen. Andererseits stellen wir Adressen zur Verfügung, wo eine präzise und kostengünstige Untersuchung im Labor durchgeführt werden kann.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine Untersuchung mit dem Nitracheck-Gerät nur einen Anhaltspunkt bezüglich der Nitratgehaltes der Kartoffeln gibt.

Folgende Möglichkeiten der Nitratuntersuchung bieten wir an:


1. Schnelle und einfache Untersuchung per Nitracheck-Gerät durch den vereidigten Gutachter Herrn Wilhelm Bruns. Kosten: ca. 5 € pro Probe.

Herr Wilhelm Bruns
Uelzener Straße 10
29525 Molzen
Tel.: (0175) 295 82 43


2. Laboranalyse bei der Lufa Hameln. Kosten: ca. 30 € pro Probe.

Lufa Nord West, Institut für Boden und Umwelt
Finkenborner Weg 1a
31787 Hameln
Tel.: (05151) 98 71 0


3. Laboranalyse bei BÖL (Bodenökologisches Labor Bremen GmbH). Kosten: ca. 20 € pro Probe.

BÖL GmbH
Hauptstraße 1
27809 Lemwerder
Tel.: (0421) 201 04 11

Home  |  Kontakt  |  Impressum  |  Druckversion  |  Seitenanfang

Bioland Vertragspartner
Wir sind Bioland
Vertragspartner